camt.056 ISO 20022 Nachricht

Ein Beitrag von

Pepe Lachenmair

Veröffentlicht am

19.02.2021

Lesezeit

4 min

camt.056 ISO 20022 Nachricht: Definition

camt.056 ISO 20022 Nachricht steht für „Financial Institute To Financial Institute Payment Cancellation Request“.

camt.056 ISO 20022 Nachricht: Umfang

Die camt.056 Nachricht ist das interbanken Format um eine bereits gesendete Zahlung zurückzurufen, bzw. (bei SDD Lastschriften) vor der Ausführung zu stornieren. Je nach Verfahren (SCT, SDD, SCTInst oder MX) können unterschiedliche Versionen einer camt.056 verwendet werden. Wir geben hier in jedem Bereich die aktuell verwendete Version einer camt.056 mit an.

Bei Gutschriften muss unterschieden werden, ob der Rückruf durch den Kunden initiiert wurde, oder durch die Bank des Auftraggebers. Dies hat Auswirkungen auf die möglichen Fristen, den Inhalt der Datei und auf die Rückgabegründe.

Verwendung der camt.056 ISO 20022 Nachricht

Allgemein

Die camt.056 Nachricht wird nur für die Kommunikation zwischen Banken verwendet. Will ein Kontoinhaber den Rückruf einer Zahlung elektronisch einreichen, muss er mit seiner Bank klären, ob diese eine camt.055 akzeptiert. Die Bank wandelt die camt.055 dann in eine camt.056 Nachricht um und gibt diese an die Empfängerbank weiter.

Die camt.056 SCT muss dann von der Empfängerbank entweder positiv (und der Betrag mit einer pacs.004 Nachricht zurücküberwiesen) oder negativ (mit einer camt.029.001.03 ISO 20022 Nachricht) beantwortet werden.

Als Antwort erhält die Absenderbank dann also eine pacs.004 (positive Antwort) oder eine camt.029.001.03 (als negative Antwort). Bevor dies nicht erfolgt ist, gilt der Recall als nicht abgeschlossen.

SEPA SCT

SCT Interbank Recall of Credit Transfer– camt.056.001.01SCT
SCT Request for Recall by the Originator – camt.056.001.01SCT

camt.056 ISO 20022 Nachricht SCT

camt.056 ISO 20022 Nachricht SCT

Diese Nachricht wird in SEPA verwendet, um einzelne Überweisungen beim Zahlungsempfänger (Kreditor) zurückzurufen.

Gemäß Regelwerk kann der Rückruf bis zu zehn Geschäftstage nach Settlement beim „SCT Recall“ und bis zu 13 Monate nach Settlement beim durch den Kunden initiierten „Request for Recall by the Originator“ erfolgen. Diese Fristen werden allerdings vom SEPA-Clearer nicht überprüft.

Der Rückruf selbst ist nicht buchungsrelevant, sondern dient lediglich als Information an die Bank des Zahlungsempfängers, der dann verpflichtet ist, innerhalb von 15 Geschäftstagen aktiv auf den camt.056.001.001SCT zu reagieren:

  • Zustimmung zum Rückruf – es wird an die Debitorbank eine pacs.004 zurückgesendet und dem Debitor das Geld wieder gutgeschrieben.
  • Ablehnung des Rückrufs – es wird an die Debitorbank eine camt.029.001.03 zurückgesendet. Das Geld bleibt beim Kreditor.

SEPA SDD

Payment Cancellation Request – camt.056.001.01SDD

camt.056 ISO 20022 Nachricht SDD

camt.056 ISO 20022 Nachricht SDD

Diese Nachricht wird verwendet, um einzelne Lastschriften – vor Settlement – zu stornieren. Sie wird von der Bank des Zahlungsempfängers zur Bank des Zahlers transportiert. Der Nachrichtentyp ist nicht Bestandteil der EPC Spezifikationen, wird jedoch aus Gründen der Interoperabilität mit anderen CSM dennoch unterstützt.

Da der Rückruf nur vor Settlement erfolgen kann, ist er selbst stets buchungsrelevant. Die Bank des  Zahlers wird mit dem Gegenwert der stornierten Original-Lastschrift am <Interbank Settlement Date> zwar belastet, aber es erfolgt eine Umkehrbuchung (Wiedergutschrift) im selben Buchungsfenster. Entsprechend erhält der Einreicher der Original-Lastschrift zusammen mit der Gutschrift des eingereichten Original-Bulks die Belastung der Stornierung (jeweils Bruttoprinzip).

Auf Grund seiner Natur als Stornierungsnachricht gibt es zum camt.056.001.01 im SDD-Dienst – im Gegensatz zum SCT-Dienst – keine pacs.004.001.02 und keine camt.029.001.03 als positive bzw. negative Antwort.

 

SEPA SCT Inst

SCT Inst Recall – camt.056.001.01
SCT Inst Request for Recall by the Originator – camt.056.001.01

camt.056 ISO 20022 Nachricht SCT Inst

camt.056 ISO 20022 Nachricht SCT Inst

Bei SEPA SCT Inst Zahlungen wird die camt.056 Nachricht wie in SCT verwendet. Wichtig ist hier, dass die camt.056 über den gleichen Übertragungsweg, wie die originale Gutschrift versendet werden muss. Man kann also nicht eine SCT Inst Überweisung tätigen und dann die camt.056 über „normal“ SEPA versenden.

SWIFT MX

Request for Cancelation – camt.056.001.09

camt.056 ISO 20022 Nachricht MX

camt.056 ISO 20022 Nachricht MX

Zum November 2022 führt TARGET2 und nach einer Übergangsphase bis 2025 auch SWIFT  das ISO 20022 XML Format für Zahlungen ein.

Die camt.056 wird auch hier verwendet um eine Anfrage zu senden, eine bereits gesendete Gutschrift (pacs.008) rückabzuwickeln – allerdings wird hier die neuere Schemaversion camt.056.001.09 verwendet. Die camt.056 kann dabei nur für eine originale Zahlung verwendet werden, camt.056 Bulk-Dateien sind nicht vorgesehen.

Eine eingehende camt.056 ist somit eine Anfrage, eine vorher eingegangene Zahlung zu stornieren oder rückabzuwickeln.
Eine ausgehende camt.056 ist die Anfrage eine vorher gesendete Zahlung zu stornieren oder rückabzuwickeln.

Anders als bei SEPA SCT wird diese Anfrage immer mit einer camt.029 beantwortet. Diese wird sowohl für eine positive wie auch negative Antwort verwendet.

Quellen für Spezifikationen

 

Suchen Sie nach einer Lösung für den elektronischen Zahlungsverkehr?